Kindergarten Bühlallee - Ehningen

Bei der Gestaltung der Außenanlagen für den Kindergartenneubau spielte die Lage des Grundstücks am Hang eine große Rolle. Kletterhügel und Geländeeinschnitte, die überbrückt werden, schaffen zusätzliche Spielmöglichkeiten für die Kinder. Die Freifläche des Kindergartens zerfällt durch das weit in die Fläche hineinragende Gebäude in drei Teile: den westlichen mit der Hügellandschaft zum Toben und Rennen, den östlichen ebenen Teil für ruhiges Spielen und den schmalen, unregelmäßigen Streifen auf der Südseite, der zu einem eigenständigen Ort entwickelt wird: Ein Heckengebilde, das wir Heckenkrake genannt haben, streckt sich figürlich in die Fläche hinein. Neben dem zentralen Baum, einem schnellwachsenden Trompetenbaum im Hof, prägen vor allem kleine Sträucher wie Weiden und Spireen sowie große Gräser und verschieden Stauden die Flächen.

Bauherr: Gemeinde Ehningen
Bauzeitraum: 2005-2006
Bausumme: ca. 120.000 Euro
Baufläche: 1.500 m²