Außenanlagen Landhaus - Hainbachtal

Das Landhaus Hainbachtal blickt auf eine
bewegte Geschichte zurück. 1845 erbaut,
wurde aus der Papiermühle um 1900 zuerst
ein Kurhaus, anschließend ein Restaurant und
dann Ende des 20. Jahrhunderts ein Mehrfamilienhaus für vier Parteien. Das Landhaus und die Außenanlagen sollen nun umgebaut und saniert werden zu einem multifunktionalen Gebäude, dass sowohl Wohnungen als auch den Sitz einer Stiftung beherbergt.
Hierfür haben wir im Auftrag der Schwartz.fm GmbH ein Außenraumkonzept entwickelt, welches momentan umgesetzt wird.
Bei den Überlegungen für die Gestaltung des Grundstücks standen die Sanierung und die Herausarbeitung von vorgefundenen Elementen und Materialien im Vordergrund. Neue Nutzungsbereiche und Bauwerke sollen möglichst im Einklang mit dem Bestand hinzugefügt oder weitergedacht werden.

Am Ende wird aus dem über 170 Jahre alten Landhaus ein Gebäude, in welchem Jung und Alt gemeinsam unter einem Dach leben können und das der zukünftige Sitz der Stiftung Hainbachtal sein wird.

Bauherr: Schwartz.fm
Bauzeitraum: 2016-2018