Spielobjekt Flugsaurier - Halle/Saale

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Stadtteilzentrums Am Tulpenbrunnen war auf dem Stadtplatz der Quartiersspielplatz neu anzulegen Der vorhandene dichte Baumbestand wurde zu einem lichten Baumhain ausgedünnt und auf der gesamten Fläche eine wassergebundene Wegedecke angelegt, die freie Wegebeziehungen zwischen den Bäumen zulässt. Auf diesem Belag wurde die skulpturhafte Figur eines Flugsauriers installiert. Das 'prähistorische' Skelett schaut nur zum Teil aus dem Belag, als wäre es freigegraben worden. Der Verzicht auf einen weichen Fallschutzbelag erforderte eine flach ausgebreitete Figur mit geringen Fallhöhen. So entstand eine farbige Struktur aus Kanthölzern, Brettern und Seilen, die zum Springen, Balancieren und Wippen einlädt. Der Kopf dient als Haus, der Schwanz ist als Röhrenrutsche ausgebildet. Auch begleitende Elemente wie halbierte Wipp-Sauriereier oder die Bänke in Anlehnung an das Skelett wurden von uns entworfen und vom Spielgerätebauer umgesetzt. Es entstand eine bunte Figur vor dem Supermarkteingang, die nicht nur den Kindern dient, sondern auch zum kurzen Aufenthalt einlädt.

Bauherr: Stadt Halle (Saale)
Zusammenarbeit: Zimmer.Obst GmbH
Bauzeitraum: 2009-2010
Bausumme: ca. 90.000 Euro